Upcycling Kleidung

In jeder Produktion entstehen Überproduktionen und Verschnittabfälle. Wir haben uns gefragt, inwiefern man diesem hochwertigen „Müll“ einen neuen Wert geben, ihn „upcyceln“ und damit Rohstoffe sparen kann. In besonderen Capsule Kollektionen produzieren wir zusammen mit unseren Produktionspartnern Upcyclingkollektionen.

Welche Stoffe werden für das Upcycling genutzt?

Überproduktionen

Für Produktionen werden Stoffmengen kalkuliert. Nach der Produktion bleiben dann häufig noch einige Meter übrig, welche nicht mehr für die Produktion verwendet werden können. Das können bis zu 150 laufende Meter sein. Für eine reguläre Produktion reicht der Stoff nicht mehr aus und kann deswegen nicht weiter verkauft werden. Dabei handelt es sich nicht einmal um Verschnitt, sondern um hochwertige Stoffe am laufenden Meter. Diese Reste eignen sich noch perfekt für limitierte Kollektionen.

Waschproben

Die Hosenproduzenten machen vor jeder Stoffproduktion Probefärbungen und Waschungen, um die Stoffqualität, den Warenausfall und die Waschechtheit der Färbungen zu überprüfen. Diese Stoffstücke haben eine Standardgröße von 140 x 70 cm. Durch Schnittanpassung kann man diese hochwertigen Materialien trotzdem optimal für ausgewählte Produkte nutzen.

Erfahre mehr über Materialien & Produktion
ECONYL®

Aus regenerierten Fischernetzen werden neue Produkte.

TENCEL® - Vegane Seide

Vor vielen Jahren haben wir TENCEL® für uns entdeckt.

Vegane Kleidung

Wir produzieren unsere Produkte zu 100% vegan und tierleidfrei.

Recycelte Kleidung

Wir für unsere hochfunktionellen Stoffe ausschließlich recycelte Materialien.